Das war die 5. Vulkan Klassik 2018

Trotz Absage der Rallye in der bisherigen Form wegen zu weniger Anmeldungen kamen zur 5. Vulkan Klassik, die nun als reine Roadbook-Fahrt nur am 15.9.2018 abgehalten wurde,
16 teilnehmende Autos.

Der Start war wieder in Straden um 9:00 - die Route ca. 170 km lang und angelehnt an die erste Vulkan Klassik enthielt Pausen am Saazkogel und bei der Volcano Schinken Manufaktur und führte über die malerischen Hügel der Südoststeiermark, vorbei an der Riegersburg, zum Gasthof Gether im Bezirk Fürstenfeld. Bei "Altweiber"-sommerlichen Temperaturen konnte die gemeinsame Mittagspause im Freien genossen werden und so manch ein Teilnehmer nutzte das herrliche Wetter für ein kleines Sonnenbad im Liegestuhl - mit herrlichem Ausblick über die Weinberge.
Nach der ca. einstündigen Pause ging es wieder zurück über St. Anna am Aigen nach Klöch, wo man sich bei einem gemütlichen "Achterl" Wein in der Vinothek sammelte um dann im gemeinsamen Concours nach Radkersburg zu fahren.
Um ca. 17:00 war dann auch der Zieleinlauf in der Altstadt und wer noch nicht genug hatte traf sich noch zu einen gemütlichen Ausklang in einer Buschenschank.


P.S.: Da sich bei den ersten Vulkan Klassik Rallyes bereits Freundschaften gebildet haben, wollen wir unser Vereinsleben der „OideN Mü“ vertiefen und uns regelmäßig treffen. Sollte das auch Ihr Wunsch sein, so geben Sie uns Bescheid unter: 0664 14 448 14